Übung "Junkie" vom 21. September 2013

mit den Help-Gruppen Surbtal-Studenland und Glarus-Riedern

Wir versammelten uns um 10.30 Uhr bei schönem Wetter beim Schulhaus „Rietwise“ in Lengnau AG. Nach einer kurzen Begrüssung, Vorstellungsrunde mit WC-Papier und der Gruppeneinteilung ging es los.

Bis zum Mittagessen waren drei Posten „ABC DRS 3“, „Tabu“ und „Memory“ zu absolvieren. Nach einem kurzweiligen Morgen durften wir dann das Mittagessen – Salat, Spaghetti mit drei verschieden Sorten und Lebkuchen – geniessen.

Um 13.30 Uhr ging es mit einem Postenlauf durch Lengnau los. Am ersten Posten ging es um das Thema Zucker „Welches Produkt enthält wie viel Zucker?“. Nach Erhalt des Hinweises für den nächsten Posten ging es weiter zur nächsten Aufgabe „Ampel-Schema“. Beim dritten Posten durften Fragen zum „BLS-AED-Schema“ während dem Seilspringen beantwortet werden. Beim „Plausch“-Posten ging es darum, wie viele Reiskörner mit einer Einweg-Pinzette von einer Schüssel zur anderen transportiert werden können. Beim fünften Posten wurden „Anatomie“-Fragen gestellt, und beim letzten Posten durften „Notrufnummern“ und „Partnerorganisationen“ beschriftet werden, und zwar so viel, wie PET-Flaschen mit einer Kübelspritze um gespritzt wurden.

Als alle wieder beim Schulhaus eingetroffen waren, gab es eine Siegerehrung, und jeder Teilnehmer erhielt ein kleines Nothilfe-Set, und schon folgte die Verabschiedung. Wir danken der Help Glarus-Riedern für ihren Besuch bei uns und freuen uns bereits auf die nächste gemeinsame Übung.

© Helpgruppe Surbtal-Studenland 2012 · Kontakt · Impressum · Links ·