Spass im Sommerlager vom 14. - 17. Juli 2012

Am Samstagmittag trafen sich die Teilnehmer der Help-Gruppen Effretikon, Höfe, Kirchspiel, Surbtal-Studenland, Wangen-Brüttisellen-Dietlikon und Worben und gingen nach Tennwil ins Strandbad. Da wir das Haus nicht sofort beziehen konnten, vertrieben wir uns die Zeit mit Werwölflen.

Nachdem die Zimmer «eingepufft» waren, gab es ein feines Znacht. Danach schauten wir «Paul», bevor um 22 Uhr Nachtruhe herrschte.

Krüsimüsi und kühles Nass

Wir starteten den Sonntag mit dem Gruppenspiel «Traffic». Wurde eine Frage zu den Verkehrsregeln richtig gelöst, erhielt man einen Tipp fürs Mittagessen. Nachdem die Gruppen herausfanden, dass es Fruchtsalat und ein Teigwaren-«Krüsimüsi» gab, mussten sie es auch selber kochen. Am Nachmittag fand die gemeinsame Übung mit der SLRG statt. Da es sehr kalt war und immer wieder regnete, konnten wir nicht alle Rettungsgeräte ausprobieren. Es machte den meisten Spass, obwohl einige fanden, dass es zu viel Theorie war. Abends war Casino mit Sugusgeld, Gummibärchen und Fruchtbowlen angesagt. Der Zuckerspiegel stieg relativ rasch. Die Stimmung war toll. Viel gelacht wurde vor allem beim Mikado!

«Ernstfälle» beim Wandern

Am Montag wanderten wir rund fünf Stunden – mit Pause und Schifffahrt. Es gab zwei kleinere Zwischenfälle, für welche wir zwei Figuranten auswählten. Eine Person wurde während dem Wandern bewusstlos und die Helpis mussten «blitzartig» helfen. Alle waren geschockt, aber das war natürlich der Sinn. Die zweite Aufgabe, der Hitzeschlag, fiel leider nicht auf. Dies war aber nicht weiter schlimm. Dann ging es mit dem Schiff von Seengen nach Meisterschwanden. Am Abend fand die Crazy Night statt, die wir mit Werwölflen abschlossen.

Am Dienstag war bereits der letzte Tag, was ein wenig auf die Stimmung drückte. Nach dem Putzen hatten wir Zeit, um noch eine Stunde Pedalo fahren zu können. Die Ziele, die sich die Leiter für das Lager gesetzt hatten, wurden erreicht. Es hatten alle Spass, eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung und konnten neue Kontakte knüpfen.

Patrik Stuber
Help-Redaktion

© Helpgruppe Surbtal-Studenland 2012 · Kontakt · Impressum · Links ·