Helpübung "Künstler und Theater" vom 20. Okt. 2012

Draussen, bei strahlender Sonne fing unsere Übung an. Team blau und rot kämpften während fast einer halben Stunde gegeneinander: Anatomie- und Erste-Hilfe-Fragen wurden sekundenschnell beantwortet.

moulage
Moulage

Gestärkt von der frischen Luft machten wir uns auf den Rückweg ins Lokal, wo dass schon vorbereitete Moulage-Material auf uns wartet. Immer zu zweit, durften sich die Helpis moulagieren: Vom Grillunfall mit schwarzem Gesicht und verschiedenen Verbrennungsgraden bis zu Verätzungen wurde beinahe alles an Verletzungen ausprobiert. Die Begeisterung lies sich nicht mehr bremsen.

Danach wurden 2 Fallbeispielen inszeniert: Einen Velounfall mit 3 Opfer und einen Grillunfall mit 2 Opfer. Der Rest der Helpis wurde in Beobachter und Helfer eingeteilt. Bei der Besprechung diskutierten Dominik und Selina mit ihnen, wie ihre Gefühle beim Helfen waren, wie sie auf die Patienten reagierten, was sie ein anderes Mal anders machen würden. Die neue Erfahrung, durch Fallbeispiele das Gelernte an Erste-Hilfeleistung anwenden zu können, hat ihnen sehr gefallen und zeigt, wieviel sie bereits wissen.

Erstaunlich was sie alles gelernt haben…das macht richtig stolz!

Leider flog uns die Zeit davon: Wir mussten die 2 weiteren Fallbeispielen auf die nächste Übung verschieben.

Vor dem Abschied spielten wir noch eine Runde von Selina vorbereitete „Pantomime“-Spiel in 2 Gruppen.

© Helpgruppe Surbtal-Studenland 2012 · Kontakt · Impressum · Links ·